Infraschall – Unerhörter Lärm

Große Windkraftanlagen

Infraschall – Unerhörter Lärm

Infraschall ist tieffrequenter Schall mit Frequenzen unter 20 Hertz. Er entsteht in der Natur, aber auch durch technische Einrichtungen. Infraschall überwindet viele Kilometer, durchdringt selbst Mauern. In der Doku-Reihe “Planet e” berichtete das ZDF in einem 28-minütigen Beitrag am 4. November 2018 über diese Problematik. Noch bis zum 1. November 2019 können Sie sich diesen

Weiterlesen...

Infraschall – der Bumerang der Energiewende

“Ich fühle, was Du nicht hören kannst.” So beschreiben Anwohner von Windkraftanlagen oft ihre Beschwerden, ausgelöst durch Emission von Infraschall in Form charakteristischer Pulse. Je nach Einwirkdauer und individueller Konstitution können diese tiefgreifende Schäden auslösen. Lebensqualität wird hier auf der Basis hirnphysiologischer Prozesse „von innen her“ zerstört. Auf der Homepage von www.vernunftkraft.de findet sich ein

Weiterlesen...

Vernünftige Energiepolitik – zum Wohl von Mensch und Natur

“Der Energiewende fehlt ein schlüssiges Gesamtkonzept. Insbesondere bei der Förderung von Windkraft, Photovoltaik und Biomasse gibt es gravierende Fehlentwicklungen, die unserem Land sehr schaden. Von diesen schädlichen Entwicklungen profitiert eine lautstarke Minderheit sehr stark finanziell. Wer die Energiewende erfolgreich umsetzen will, muss daher die politischen Widerstände der größten Nutznießer dieses Subventionssystems überwinden. Bis dahin ist

Weiterlesen...

Bundesregierung lehnt TÜV-Pflicht für Windräder ab

Unfälle von Windkraftanlagen sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Der Verband der TÜV (VdTÜV) fordert deshalb bereits eine bundesweit einheitliche und umfassende Prüfpflicht, wie sie auch für andere Industrieanlagen besteht. Doch die Bundesregierung will von einer solchenPrüfpflicht nichts wissen. Mehr dazu im Artikel auf welt.de

Weiterlesen...

Unsere Aufkleber sind fertig!

Um in Zukunft kurz und prägnant auf unser Anliegen aufmerksam zu machen, haben wir Aufkleber in der Größe DIN A7 erstellt, die wir nun gerne flächendeckend verteilen würden. Wenn Sie Interesse daran haben, uns dabei zu helfen, senden Sie ganz einfach einen an sich selbst adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag an die folgende Adresse: Ursula

Weiterlesen...

Wenn für Windräder Wald gerodet wird

Auch in Hessen whert man sich gegen Windräder. Die schwarz-grüne Regierung in Hessen will die Energiewende vorantreiben und setzt dabei auf Windenergie. Auf zwei Prozent der Landesfläche sollen Windräder gebaut werden, vor allem auch in geschützten Waldgebieten.  Der ZDF-Bericht “Grün gegen Grün” nimmt dabei vor allem auf das Schicksal von verschiedenen Tierarten Bezug. Hier bei

Weiterlesen...

Artikel in der NRZ

Am 19. Juli berichtete die Neue Ruhr- / Neue Rheinzeitung NRZ über unser Anliegen unter dem Titel “Angst vor körperlichen Schäden bei Windkraft – Ursula Klees klagt gegen Anlage auf der Halde Lohberg Norderweiterung”. Den kompletten Artikel können Sie hier nachlesen.

Weiterlesen...

Unsere Webseite geht an den Start

Wir freuen uns, heute mit unserer neuen Webseite online zu gehen. Auf dieser Seite möchten wir Sie gerne über den Fortgang der Errichtung der großen Windkraftanlagen in Hünxe informieren und dabei aufzeigen, welche Risiken vorliegen und welche offensichtlichen Fehlentscheidungen hierbei getroffen wurden. Wenn Sie uns bei unserem Anliegen unterstützen wollen, würden wir uns besonders freuen,

Weiterlesen...